Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung

Die Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung befindet sich in einem historischen Bibliotheksbau der Architekten Gropius und Schmieden aus dem Jahr 1884. Auf 500 qm zeigt das Museum wechselnde Ausstellungen zur historischen und aktuellen medizinischen Forschung an der Kieler Universität. Begehbare Apotheken-Einrichtungen aus Schleswig-Holstein vermitteln, wie Arzneimittel im 19. Jahrhundert von Hand hergestellt wurden.

Das Tragen eines medizinischen Mund- und Nasenschutzes ist verpflichtend.

Die Medizin- und Pharmaziehistorische Sammlung ist nicht barrierefrei.

PROGRAMM
Freitag, 26.08. 19:00 – 00:00 Uhr
Ticket buchen
ADRESSE

Brunswiker Straße 2, 24105 Kiel

BUSHALTESTELLE

Schlossgarten oder Hospitalstraße

Karte öffnen

Programm

durchgehend


Muthesius Kunsthochschule zu Gast: 
Kunst von Sara Petrickova: "Boxer"

Ausstellung: 
Female Remains – Frauenschicksale und die Vermessung der Geburt 

Begleitprogramm zur Ausstellung „Female Remains“: 
Osteoporose und Rachitis – Knochenerkrankungen aktuell und historisch

Friedrich von Esmarchs Portraitsammlung:
Was macht gezeichnete Klinikpatienten interessant? Bringen Sie sich in unsere nächste Ausstellung ein. 
 

Impressionen